Impressum

Für das vorliegende Angebot ist gemäß §5 TMG verantwortlich

ISUZU Sales Deutschland GmbH
Schieferstein 11a
D-65439 Flörsheim
Geschäftsführer: Yoichi Takasago (CEO), Junichi Saito (COO)

Telefon: +49 (0) 6145 5491 000
Fax: +49 (0) 6145 5491 122
E-Mail: info@isuzu-sales.de

 

Registergericht: Wiesbaden
Registernummer: 22928
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gem. § 27 am UStG: DE 814736823

ISUZU Sales Österreich
Zweigniederlassung der ISUZU Sales Deutschland GmbH
Mayrwiesstraße 15
A-5300 Hallwang bei Salzburg

Telefon: +43 (0) 662 8322 36 0
Fax: +43 (0) 662 8322 3655
E-Mail: info@isuzu.at

 

E-Mail Datenschutzbeauftragte: datenschutz@remove-this.isuzu-sales.de

 

 

Konzeption und Design:

Studio Mitte Digital Media GmbH, Linz
http://www.studiomitte.com   

Fuenfwerken Design AG, Berlin/ Wiesbaden
https://www.fuenfwerken.com


Technische Umsetzung:

Studio Mitte Digital Media GmbH, Linz
http://www.studiomitte.com   

Rechtliche Hinweise

Urheberrecht

Alle Inhalte (insb. Bilder, Grafiken, Video- und Audiosequenzen) unterliegen dem Urheberrechtsschutz. Die Verwendung von Texten, Bildern und Grafiken ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber erlaubt. Inhalte des vorliegenden Online-Auftrittes dürfen nur für nichtkommerzielle Informationszwecke genutzt werden. Jede Kopie von Inhalten dieser Seite oder eines Teils davon muss eine urheberrechtliche Erklärung und das urheberrechtliche Schutzzeichen des Betreibers enthalten. Inhalte dieser Seite oder Teile davon dürfen nicht ohne schriftliche Zustimmung des Betreibers verändert werden. Der Betreiber behält sich das Recht vor, diese Genehmigung jederzeit zu widerrufen, und jede Nutzung muss sofort eingestellt werden, sobald eine schriftliche Bekanntmachung seitens des Betreibers veröffentlicht wird.

Irreführende E-Mails - Warnung vor Scam / Phishing

In letzter Zeit haben sich die Berichte über irreführende E-Mails, oft "Phishing" genannt, gehäuft, die bestimmte Namen bzw. angebliche Absender unrechtmäßig verwenden, um Echtheit vorzutäuschen. Hierbei kann es sich beispielsweise um Stellenanzeigen oder Gewinnbenachrichtigungen handeln. Mit solchen E-Mails versuchen kriminelle Organisationen oder Personen, an vertrauliche Kundendaten (Kreditkarten-Nummern, Passwörter usw.) zu gelangen. Solche E-Mails stellen eine neue Form der Internetkriminalität dar. Entweder wird eine irreführende E-Mail direkt an Zielpersonen geschickt, oder aber die Opfer werden auf eine Website geleitet, auf der persönliche Daten eingegeben werden sollen. Ob solche fingierten E-Mails unter Verwendung unseres Namens verschickt wurden oder werden, ist uns nicht bekannt. Wir möchten jedoch klar stellen, dass gegebenenfalls solche E-Mails mit uns in keinerlei Verbindung stehen und dass solche Mitteilungen nie von uns in Auftrag gegeben wurden. Wir möchten Ihnen empfehlen, E-Mails mit äußerster Vorsicht zu behandeln, die falsche Informationen enthalten oder Sie zur Eingabe von persönlichen Daten auffordern. Im Zweifelsfall sollten Sie solche Emails löschen, ohne sie vorher zu öffnen.

Haftungshinweis

ISUZU Sales Deutschland GmbH als Betreiber des Online-Auftrittes übernimmt keinerlei Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der enthaltenen Informationen sowie der Verfügbarkeit der Dienste und haftet auch nicht für Folgeschäden, die auf einer Nutzung des Angebotes beruhen. Soweit ein Haftungsausschluss nicht in Betracht kommt, haften die Betreiber lediglich für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz. Für Internetseiten Dritter, auf die dieses Angebot durch sog. Links verweist, tragen die jeweiligen Anbieter die Verantwortung. Der Betreiber ist für den Inhalt solcher Seiten Dritter nicht verantwortlich. Des Weiteren kann die Webseite ohne unser Wissen von anderen Seiten mittels sog. Links angelinkt werden. Der Betreiber übernimmt keine Verantwortung für Darstellungen, Inhalt oder irgendeine Verbindung zu dieser Webseite in Webseiten Dritter. Für fremde Inhalte ist der Betreiber nur dann verantwortlich, wenn von ihnen (d. h. auch von einem rechtswidrigen oder strafbaren Inhalt) positive Kenntnis vorliegt und es technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Der Betreiber ist nach dem Teledienstgesetz jedoch nicht verpflichtet, die fremden Inhalte ständig zu überprüfen.